Playsam designers

Designer: Antonella Tolve

Antonella Tolve

Born in 1975, Antonella Tolve is graphic designer and digital artist. She graduated at Academy of Arts where she attended a MASTER of MARKETING and COMMUNICATIONS too. Even if the great interest in advertising, she never put aside her passion for contemporary art. So, four years ago, she develops a graphic-artistic idea: a digital art project named PIT-POP. It mix up MINIMALISM and POP ART.As digital artist she has partecipated in group and solo exhibitions in various italian cities. She is just starting to collaborate with PLAYSAM.www.pitpop.it

Designer: Björn Alskog

Björn Alskog

Björn Alskog ist vor allem ein Spielzeugdesigner. Seine Spielzeuge sind alles andere als kurzlebig und viele von ihnen sind beliebte Klassiker, die überall auf der Welt gefunden werden können. In Alskog`s Arbeit werden Farbe, Form und Funktion groß geschrieben. Alskog arbeitete für z.B. schon für Volvo, Haags, Brio, Viking Toys und Aqua Play. Über die Jahre hat er an zahlreichen internationalen Designausstellungen teilgenommen und hat zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen bekommen.

Designer: Björn Dahlström

Björn Dahlström

besten Einrichtungs- und Industriedesigner. Seine Produktdesigns sind ästhetisch und funktionell zugleich und sind oft unterscheidbar durch weiche, elementare Formen. Dahlström wurde beauftragt von Playsam, Kasthall, Hackman/Iittala, Skeppshult, Fjällräven, Pukeburg and Atlas Copco. Er hat eine Reihe von nationalen und internationalen Auszeichnungen und Preisen bekommen, einschließlich Excellent Swedish Form (8 Mal), Furniture of the Year, Pleasant Home, Design Plus Prize, Frankfurt. Er ist auch in dem Museum in Göteborg, Victoria und im Albert Museum in London vertreten. Dahlström hat als Professor bei Konstfack gearbeitet und hat bei Beckmans School of Design unterrichtet.

Designer: Eva Schildt

Eva Schildt

Eva Schildt studied furniture and product design at Beckmans School of Design in Stockholm, Sweden where she graduated in 2001. The same year she started working as an independent designer. Her commercial work has covered a wide range of commissions including furniture, products, textile design, accessories, packaging and curating. She often draws inspiration from nature, adding a poetic or humorous twist and plays with the forms and objects of our daily life. As well as working as a designer she has been a visiting lecturer at Beckmans School of Design in Stockholm, Iceland Academy of the Arts and most recently at Universidad Iberoamericana in Mexico City.

Designer: HC Ericson

HC Ericson

HC Ericson ist ein Professor in graphischem Design und einer der besten Graphikdesigner Schwedens. Er hat mit seinem eigenen Buch über geformte Kunst viel Aufmerksamkeit erregt – Bücher, die er geschrieben, illustriert und designt hat. Über die Jahre hat er mit vielen Firmen zusammen gearbeitet wie z.B. as Lammhults, Kosta Boda, Vin & Sprit and Ikea. Er hatte auch zahlreiche zusätzliche Ausstellungen im Röhsska Museum in Göteburg, in der Royal Library in Stockholm und in der Royal Library in Copenhagen. Ericson hat auch viele besondere Auszeichnungen bekommen wie Excellent Swedish Form, das Gold Egg, die Swedish Book Art, das Platinum Egg und den Söderbergs Nordic Design Award.

Designer: Jonas Forsberg

Jonas Forsberg

Jonas Forsberg has studied product design for five years at the Linnaeus University School of Design located on the grounds of the old Pukeberg Glassworks in Småland, Sweden. During this time some of his work caught the eye of Playsam’s CEO Carl Zedig that would subsequently lead up to his inclusion among the company’s line-up of designers. His first ever product was an interpretation of the famous 1924 world land speed record holder Mefistofele and was a direct result from the collaboration between the Fiat Automotive Company and Playsam. With a firm interest in everything motorized his designs are characterized by simple yet strong lines heavily influenced by a bygone era but always sporting a modern twist.

Designer: Ola Wihlborg

Ola Wihlborg

Ola Wihlborg studierte an der Beckmans School of Design und hat viele Auszeichnungen und Geldpreise bekommen, wie z.B. den Red Dot Design Award und das Ikea Scholarship. Zusätzlich hat Wihlborg an zahlreichen nationalen und internationalen Ausstellungen wie z.B. "Stars" Galerie Pascale, Design Bienalen St. Etiene, Swedish Design in Tokyo, 100% Design London und Möbelmässan Stockholm teilgenommen. Wihlborg wurde zusätzlich von Ikea, Asplund, Playsam and Collection Pascale beauftragt.

Designer: Patrik Pettersson

Patrik Pettersson

Patrik Pettersson ist en Jurist, der zum Produktdesigner an der Beckmans School of Design ausgebildet wurde. Seine Abschlußarbeit - die Ausstellung, "Experiment as a Foundation in the Design Process" – hat den Elle Interiors Special Honor of Grant bekommen und wurde bei der Future Design Days Fair gezeigt, sowie The Home and House Fair in Stockholm. Er hat auch an zahlreichen Ausstellungen wie der London Design Week, der Paris Maison & Object und der International Furniture Fair Milan teilgenommen. Heute arbeitet Pettesson mit zahlreichen Firmen in Europa zusammen wie z.B. Habitat, The Cullberg Ballet, Playsam und Artek.

Designer: Robert Silesius

Robert Silesius

Robert Silesius is an interdisciplinary designer from Sweden. With roots in computer science, he began his transition by doing interface design. From there he got a full bachelor degree in product design in 2007 and then a master degree in vehicle design in 2011 at the prestigious Royal College of Art. This long journey has given him a problem solving, user centered focus. He has worked as an interaction designer and product designer, and exhibited at the Stockholm International Furniture Fair, Sustain RCA Show and the London Transport Museum.

Designer: Ulf Hanses

Ulf Hanses

Ulf Hanses ist ein verspielter Funktionalist mit Tiefe und Charakter. Er ist von Anfang an ein Teil von Playsam und neben anderen Dingen hat er den gut bekannten Streamliner entwickelt. Die Grundlage der Designarbeit von Hanses sind Spielsachen mit Form, Volumen und Proportion. Hanses arbeitete z.B. für Boda Nova, Ikea, Playsam und Handitech. Hanses hat an vielen nationalen und internationalen Designausstellungen teilgenommen und ist unter anderem im Tokyo Toy Museum und im Japan Toy Museum vertreten. Nach vielen bedeutsamen Anlässen hat er den Excellent Swedish Design Form Preis bekommen.